Foto: Narrenzunft Überlingen
Hexenhäusle mit Narren

Fasnet⁴ - Schwäbisch-alemannische Narretei im Viererbund: Wiedereröffnung am 26. Mai 2020

24. Januar 2020 – 6. Oktober 2020 - Städtische Galerie "Fauler Pelz", Löwengasse

Die schwäbisch-alemannische Fastnacht genießt seit Dezember 2014 als Kulturgut besonderen Status und wurde in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriel- len Kulturerbes im Sinne des Übereinkommens zur Erhaltung des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen. Der zwanzigste Narrentag des Viererbundes und zeitgleich die 1250-Jahrfeier der Stadt Überlingen fordern eine Präsentation der Narretei in Überlingen und des Viererbundes heraus: Kunst in der Fasnet, Fasnet in der Kunst, Fasnet in Überlingen, Narrentag? Das alles und noch ein wenig mehr soll in der Ausstellung »Fasnet4 – Schwäbisch-alemannische Narretei im Viererbund« gezeigt, beleuchtet, erläutert werden. Fastnacht in der Kunst wird durch namhafte Kunstschaffende wie Otto Dix, Victor Mezger, August Schwarz, Barbara Michel-Jägerhuber, Fridolin Mandausch, Siegfried Lauterwasser und viele andere repräsentiert. Mit ihrer mehr als 500-jährigen Geschichte ist die Fastnacht in Überlingen in der Ausstellung ebenso präsent wie der Viererbund, ein Zusammenschluss der Narrenzünften der Partnerstädte Elzach, Oberndorf, Rottweil und Überlingen. Einen Vorgeschmack darauf bietet die Brauchtumsabteilung des Städtischen Museums Überlingen.

Führungen:
Vom 26. Januar 2020 bis 04. Oktober 2020, jeden Sonntag, 14:00 Uhr – 15:00 Uhr. www.staedtischegalerie.de