Landschaft im Wandel - Überlingen und der See

2021 - Städtische Galerie Fähnle Überlingen

Die Landschaft am Bodensee ist schon lange ein begehrtes Reiseziel und beliebtes Motiv für Malerinnen und Maler. Reisende Künstler schufen seit dem 19. Jahrhundert Ansichten dieser Region, und mit Beginn des 20. Jahrhunderts fanden sich auch Künstler ein, die diese Landschaft mit Absicht, manchmal aber auch notgedrungen zu ihrem Aufenthaltsort machten. In ihren Bildern erschließt sich ein Zustand des Sees und seiner Ufer, der in Wirklichkeit schon wieder vergangen ist.  Die Städtische Galerie Fähnle Überlingen zeigt in ihrer Sommerausstellung 2020 neben Bildern Hans Fähnles Schätze aus privaten und öffentlichen Sammlungen. Der Blick richtet sich auf die Landschaft am Überlinger See und auf Darstellungen der Stadt Überlingen seit der Mitte des 19. Jahrhunderts. Gegenübergestellt werden diesen Bildern Fotografien des Überlinger Fotografen Johannes Beller, der die Veränderungen in der Natur und der von Menschen gestalteten Landschaft sichtbar macht.

Weitere Informationen sowie Öffnungszeiten und Sonderveranstaltungen unter: www.galerie-fähnle-freunde.de