26. Mai bis 20. November 2022 - Städtische Galerie Fauler Pelz

Von Dürer bis heute

"Die ganze Welt ist voller Wunder"

Seit vielen Jahrhunderten verwendet man Buchillustrationen zum Erzählen, Erklären und für die dekorative Ausschmückung von Texten. Die Kabinettausstellung zeigt eine kleine Auswahl an Buchmalereien, Holzschnitten und Kupferstichen mit wundersamen und ungewöhnlichen Zeugnissen der Kulturgeschichte des 15. bis 18. Jahrhunderts aus Werken der Leopold-Sophien-Bibliothek Überlingen.

Verglichen mit Wandgemälden fristen Buchillustrationen zwischen Buchdeckeln häufig ein Schattendasein. Zu ihrer Würdigung will diese Ausstellung sie ins Tageslicht und so dem Besucher ins Bewusstsein bringen.

Verschiedene Buchillustrationen vom Mittelalter bis ins das 18. Jahrhundert
Fotos: Leopold-Sophien-Bibliothek Überlingen